Header

Pfad

Der Sächsische Gründerpreis geht in die nächste Runde

08.12.2020

Der Sächsische Gründerpreis sucht auch 2021 junge Unternehmen, Gründerteams oder Einzelpersonen mit zukünftigem Sitz in Sachsen. Chancen auf bis zu 30.000 Euro Preisgeld, Zugang zum futureSAX-Netzwerk mit über 8.500 Kontakten aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Unterstützung beim Markteintritt und viele weitere Vorteile haben Teilnehmer, welche innovative Geschäftsideen und Gründungskonzepte entwickelt haben. Dabei kommt es besonders auf Neuartigkeit, Kundennutzen und Marktpotenzial an.

Nach Einreichung der Unterlagen und einer formalen Prüfung werden die Konzepte von den Juroren der ersten Wertungsrunde gesichtet und in einem Ranking aufgestellt. In der 16. Kalenderwoche 2021 werden die Nominierten bekanntgegeben. Sie erhalten anschließend die Chance vor der Jury der zweiten Wertungsrunde in Form eines Pitchs zu überzeugen. Diese bestimmt die Preisträger, welche im Juli 2021 zur Prämierung im Rahmen der futureSAX-Innovationskonferenz bekanntgegeben werden.

Die Onlinebewerbung für den Sächsischen Gründerpreis ist ab sofort bis zum 7. März 2021 unter folgendem Link Sächsischer Gründerpreis möglich.

Neben dem Auswahlverfahren durch die Juroren besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Geschäftsidee in einem öffentlichen Onlinevoting zur Wahl zu stellen. Dieses findet in der Zeit vom 20. März 2021 bis zum 30. Mai 2021 statt. Der Gewinner darf sich über einen Sachpreis freuen.